t'charta AG | master new territories Zürich, Switzerland

«Go premium» – Überlebensstrategien gegen disruptive Konkurrenten

Einige unserer Kunden sind mit veränderten Bedingungen auf ihrem heimischen Massenmarkt konfrontiert. Neue Konkurrenten drängen auf den Markt mit Produkten, die zwar die gleiche Qualität haben, aber um einiges billiger sind. Dieser neue Marktdruck passt zu der Beobachtung von t’charta, dass die Globalisierung und die Digitalisierung unserer Volkswirtschaften zu einer Disruption führen. „Eisberg voraus“ Traditionelle …

«Go premium» – Überlebensstrategien gegen disruptive Konkurrenten Weiterlesen »

Die Neurowissenschaften des Vertrauens

Bei t’charta schätzen wir unsere Werte. Als Team haben wir unsere fünf Kernwerte verfeinert: Zusammen, Ehrlich, Auf Augenhöhe, Bedeutsam und Fokus. Wir leben, messen und diskutieren sie ständig im Unternehmen und im Umgang mit Kunden. Aber ein Wert, der allen anderen zugrunde liegt, wird in unserer Gruppe der fünf nicht explizit erwähnt – Vertrauen. Letztendlich …

Die Neurowissenschaften des Vertrauens Weiterlesen »

7 eindeutige Zeichen dafür, dass Ihre Produkte und Dienstleistungen überarbeitet werden müssen

Während einer kürzlichen Diskussion mit einem Kunden über sein Produktportfolio wurde ich daran erinnert, wie schwierig es ist, die langfristige Lebensfähigkeit und Relevanz eines Produkt- und Dienstleistungsportfolios sicherzustellen. Strategisches Produktmanagement geht über die unmittelbare kurzfristige Gewinnmaximierung hinaus. Es erfordert einen visionären Ansatz. Dies gilt insbesondere für Produkte und Dienstleistungen, die durch mehrjährige Entwicklungszeiträume und anspruchsvolle …

7 eindeutige Zeichen dafür, dass Ihre Produkte und Dienstleistungen überarbeitet werden müssen Weiterlesen »

Hat Instant Payment einen Business Case? Aber sicher.

Instant Payment ist aktuell das grosse Thema in der Zahlungsverkehr-Community. Nächstes Jahr ist es so weit: Das Instant Payment Verarbeitungssystem der Schweizerischen Nationalbank (SNB) geht live. Auf diesem neuen Verfahren werden Zahlungen zwischen den Schweizer Banken innerhalb von 10 Sekunden von Kundenkonto zu Kundenkonto abgewickelt, während 24 Stunden und 7 Tage die Woche. In einer …

Hat Instant Payment einen Business Case? Aber sicher. Weiterlesen »

Die Markengeschichte als Schlüssel zur Perfektion für Yves Saint Laurent

Ein wiederkehrendes Diskussionsthema unter Brand Managers ist die Neupositionierung einer Marke -sowie auch bei t’charta. Die Hauptfrage ist, wie traditionelle Marken neu positioniert werden und neue Gebiete betreten, und zeitgleich ihr Erbe und ihre Authentizität bewahren können. Vor kurzem habe ich ein interessantes Beispiel der Luxusgütermarke Yves Saint Laurent entdeckt, dass auch für andere Branchen ein …

Die Markengeschichte als Schlüssel zur Perfektion für Yves Saint Laurent Weiterlesen »

Interessenkonflikte in Anbieter Referenz Interviews erfolgreich vermeiden

In einem kürzlich durchgeführten Projekt hatte unser Team die Möglichkeit, einen Kunden bei der Auswahl eines Anbieters für eine neue Geschäftslösung zu unterstützen. Im Rahmen unserer Rolle als Produktmanager und Beschaffungsexperten war die Durchführung der Due Diligence bei potenziellen Lieferanten eine entscheidende Aufgabe. Ein Aspekt, auf den wir uns konzentrierten, war die Durchführung von Referenzinterviews. …

Interessenkonflikte in Anbieter Referenz Interviews erfolgreich vermeiden Weiterlesen »

Plattform versus Netzwerk: Welches ist das bessere Geschäftsmodell?

Kürzlich führten wir eine Diskussion im t’charta Team, welches Geschäftsmodell die perfekteren Kundenangebote liefert: Plattformen wie Uber, Amazon & Co. oder Geschäftsmodelle nach der Netzwerkphilosophie? Das Team war zweigeteilt. Während die einen die Effizienz und standardisierte User Experience von Plattformen als wichtige Vorteile von Plattformen sahen, hoben die anderen strategische Sicherung der Markteffizienzen durch Netzwerke …

Plattform versus Netzwerk: Welches ist das bessere Geschäftsmodell? Weiterlesen »